Lehrbienenstand und Schleuderraum

im Rundlingsmuseum Wendland in Lübeln


Einweihung Lehrbienenstand am 15.05.2022 im Rundlingsmuseum Wendland in Lübeln

Download
220515_Presseartikel Einweihung Lehrbien
Adobe Acrobat Dokument 238.0 KB


Aktuelles mit Stand März 2022

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg für das Rundlingsmuseum Wendland, vertreten durch unsere Landrätin Dagmar Schulz und der Imkerverein Wendland e.V. vertreten durch den 1. Vorsitzenden Klaus Zwarg, haben eine Kooperationsvereinbarung bezüglich Regelungen zum Lehrbienenstand und Schleuderraum geschlossen. Vom 25.03. bis zum 27.03.2022 findet nun der erste "Bienenkundliche Grundkurs" im Rundlingsmuseum mit 36 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt.

Die Baugenehmigung für die Errichtung des Lehrbienenstands wurde erteilt. Aufgrund der Vorarbeiten in der Werkstatt der Tischlerei Grönmeyer, kann nun unmittelbar mit dem Bau vor Ort begonnen werden. 

Der Lehrbienenstand unseres Vereins wird vor dem Pastor Parum Schulze Haus im Rundlingsmuseum in Lübeln errichtet. Das Team der Tischlerei Grönmeyer bespricht sich mit Klaus Zwarg. In der nachfolgenden Galerie sind Aufnahmen vom 14. und 17. März 2022 zu sehen

Hier nun nachfolgend die aktuellen Aufnahmen vom 21.03. bis 23.03.2022


Ausgangspukt unserer Projekte Lehrbienenstand und Schleuderraum

In Niedersachsen kann jeder, ohne eine Ausbildung genossen zu haben, mit der Imkerei beginnen. Eine Jungimkerschulung bleibt meistens nur denjenigen vorbehalten, die sich einem Imkerverein angeschlossen haben. Das nach der Durchführung ausgehändigte Zertifikat war mit eine Grundlage, über den Landesverband bei der Landwirtschaftskammer Fördermittel zu beantragen. Um hier eine für alle verpflichtende Ausbildung zu schaffen, wurde bereits im Niedersächsischen Landtag über die Einführung eines "Imkerführerscheins" nachgedacht und darüber auch kontrovers diskutiert. Interessierte Jungimkerinnen /-imker mussten in der Vergangenheit für Schulungen immer auf die Nachbarlandkreise ausweichen. Für die praktische Ausbildung fehlte im Landkreis Lüchow-Dannenberg der anerkannte Lehrbienenstand. Ausgefallene Lehrgänge und lange Wartelisten führten so zu einem Ausbildungsstau.

- Dass wird sich nun ändern! - 

Um auch eventuelle zukünftige politische Ausbidlungsforderungen erfüllen zu können, brauchte der Imkerverein Wendland einen Kooperationspartner, mit dem die ganzheitliche Ausbildung zu realisieren ist. Diesen Partner fanden wir im Rundlingsmuseum Wendland in Lübeln. Absicht ist es, auf dem Gelände des Rundlingsmuseum, welches dem Landkreis Lüchow-Dannenberg gehört, einen Lehrbienenstand zu bauen und im weiteren zeitlichen Ablauf in einem Gebäude einen Schleuderraum einzurichten. Mit bereits vorhandene Hörsälen, könnte man so an einem Ort einen vollumpfänglichen Lehrgang für alle Jungimkerinnen /-imker anbieten. Aber auch den Museumsbesuchern sowie auch Schulklassen kann die Imkerei erlebnisorientiert und ganzheitlich aus der Vergangenheit bis Heute präsentiert werden. Somit ist auch eine Aufwertung des Rundlingsmuseum gegeben. Des weiteren wird mit der Einrichtung eines Schleuderraumes vielen Kleinstimkerinnen /-imkern die Möglichkeit gegeben, mit nur wenigen Bienenvölkern und überschaubaren Kosten zu Imkern. Mehr Bienenvölker haben dann den großen Vorteil, einer viel höheren Bestäuberleistung für die Natur!

Ohne eine finanzielle Unterstützung konnten wir diese beiden Projekte aber nicht umsetzen!

Das Vorhaben wurde von uns in 2 Phasen unterteilt. Phase 1 ist der Bau des Lehrbienenstandes, der im Frühjahr 2022 schon abgeschlossen werden soll.

Phase 2 ist die Einrichtung eines Schleuderraumes. Die Umsetzung dieser Phase ist für das Jahr 2022 vorgesehen.


Wir danken allen sehr, die mit Ihrer Spende dazu beigetragen haben, dass wir die beiden Projekte Lehrbinenestand und Schleuderraum nun umsetzen können!


Phase 1: Bau eines Lehrbienenstandes

Ein Kostenvoranschlag ergab ca. 15.600,00€. Der Lehrbienenstand soll in Holzständerbauweise, mit einem Holzboden sowie einer Deckelschlung errichtet werden. Für das Dach ist eine rote Ziegeleindeckung vorgesehen. Platz für bis zu 4 Bienenvölker sowie ein abschließbarer Raum für Ausbildungsmaterial runden die Nutzbarkeit des Bienenstandes ab. Weitere ca. 2.000,00€ werden für das Beutenmaterial benötigt.


Spendeneingänge Lehrbienenstand:

(nach Spendeneingang / Zusagen)



Matthias Schulz

Privatspende


 Ludwig und Heidrun Meinecke

Privatspende



Sparkassenstiftung

für Lüchow-Dannenberg


Eckhart Steffens

Privatspende


 Tischlerei Grönmeyer

Privatspende


Life-Gemeinnützige Stiftung

für Leben und Umwelt


Hermann Walther

Privatspende



Petra Hennings-Nemetschek und Dr. Günther Nemetschek

Privatspende


Gert Sieling

Privatspende


50,00 €


80,00 €


10.000,00 €


2.500,00€


2.000,00€


780,00€


270,00€


100,00€


250,00€


100,00€


100,00€


1.000,00€




Phase 2: Einrichten eines Schleuderraumes

Für den Schleuderraum können wir ein bestehendes Gebäude nutzen. Es sind keine Umbaumaßnahmen notwendig, so dass wir in Kürze mit dem Kauf der Gerätschaften beginnen können.


Spendeneingang Schleuderraum:


VR - Stiftung

der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland


14.500,00€


1.500,00€